Wolfhagen - Nach dem 2:0 (1:0)-Sieg gegen den SSV Sand II nähert sich der FSV Wolfhagen II den Top-Fünf der Fußball-Kreisoberliga.

Es war ein Geduldsspiel für die jungen Wölfe gegen eine routiniert auftretende Sander Elf, die quasi müde gespielt wurde. Die FSV-Reserve hatte natürlich auch durch das 1:10 in der Vorsaison einiges gut zu machen. Aber das war nicht leicht, zunächst kombinierte Sand II ganz gut und hatte auch mehr vom Spiel. FSV-Pressewart Tony Pospischil: „So etwa nach 25 Minuten kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel besser.“ Dann fiel ja auch das 1:0 und das war sehenswert. Jonas Kaiser traf per Dropkick aus 25 Metern Entfernung direkt in den Winkel.

Aber absetzen konnte sic die Eisenbeiß-Elf nicht, weil sie zu unkonzentriert im Abschluss war. Erst in der drittletzten Spielminute folgte das Erlösende 2:0. Nach einem Konter traf Mose Gavaketashvili.  zyh

Tore: 1:0 Kaiser (30.), Gavaketashvili (88.).

Quelle: Montag, 28. September 2020Wolfhager Allgemeine / Sport Hofgeismar